Startseite
  Archiv
  SUA -WITTEN
  SCHWEINEKÖPPE
  KOHLRÜBENTIPPSPIEL
  KINO(VIDEO)KRITIK
  Hahnsens Videos
  WOCHENKÖNIG
  TIPPRUNDE 2007
  FREIBAD TEST `06
  HSV Away Berichte
  HJT- Hamburg
  Hahnsen
  Gästebuch
  Kontakt

 
Links
  Tipprunde
  BGM Weber Open
  Hamburger SV
  Acidbunker
  Judofotos
  Judo in Witten
  Hamburg-Judo


http://myblog.de/hahnsen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
DER OFFIZIELLE FREIBADTEST UNTERSUCHT UND BEURTEILT FREIBÄDER IN DER RUHRPOTTREGION UND BEWERTET DIESE MIT FOLGENDEN URTEILEN:

1. Gladde Eins - Wunderbares Schwimmvergnügen, nette Menschen, Service ausgezeichnet, Wasser wundervoll, Spektakuläre Unterhaltungsformen (Springen, Rutschen etc.)

2. Gut - Angenehmes Ambiente, ausreichend Liege- und Schwmim möglichkeiten, Funfaktor ok

3. Naja - Da muss was gemacht werden, nur Schwimmmöglichkeiten, zu kleines Becken, komische Landbevölkerung, ranzige Pommes, vermüllt

4. Geht gar nicht - Nur Moschkoten unterwegs, verdreckte Liegemöglichkeiten, Krankheitsgefahr beim Schwimmen und verdreckte Bauten, keine Funsportmöglichkeiten, nur fette Menschen


1. DAS FREIBAD IN HERDECKE:

- das freibad in herdecke verfügt über zwei schwimmbecken, die allerdings so groß sind wie zwei aufgepustete plastikschwimmreifen beim lidl markt (eindeutiger punktabzug)
-ein weiterer minuspunkt stellt die bevölkerung des schwimmbades da, ein kurs in türkisch ist zu empfehlen
-die liegewiesen sind nicht sehr gepflegt und die jugendliche bevölkerung hält wohl nicht viel davon ihren dreck wegzuräumen (alles wie zu hause bei muttern)
-pluspunkte gibt es für die sprungmöglichkeiten (1 meter und 3 meterbrett) und für eine wasserrutsche (die allerdings nicht den erwünschten nervenkitzel erziehlt)
-ausgestattet ist das bad mit einer pömmskebude, wobei allerdings nach meinung einiger mitschwimmer die majo ranzig schmeckt

BEURTEILUNG: 3

2. DAS FREIBAD IN GEVELSBERG

-Positiv muss bewertet werden das es ein 50 meter becken gibt, wo locker mal 1500 meter abgerissen werden können
-Desweiteren gibt es ein zweites Becken in dem man sich ein wenig treiben lassen kann
-Positiv ist zudem der Funsportcharacter, es stehen insgesamt 4 Rutschen zur Verfügung
-Negativ ist leider das es keine Sprungmöglichkeit im Freien gibt
-Das Bad war am Tage des Besuches nicht überfüllt
-Die Liegemöglichkeiten sind leider nur Ausreichend und viele Fette Menschen unterwegs

BEURTEILUNG: 2

3. DAS WELLENFREIBAD IN WATTENSCHEID

-Es ist leider viel zu voll und die zwei zur Verfügung stehenden Becken viel zu klein
-Dazu sind die Schwimmmeister total unfreundlich und es ist viel zu laut
-Das Wellenbecken ist nen glatter Witz und die Liegemöglichkeiten auch nur Ausreichend bis Schlecht
-Das Volk ist schlecht Tätoowiert und es kommt nicht so wirklich Spass auf

BEURTEILUNG: 4

4. DAS FREIBAD IN WATTENSCHEID-HÖNTROP

-Sehr ruhige Lage
-Nicht zuviel los, angenehmes Jugendliches Volk
-Großes Plus für die Sprungmöglichkeiten (10 Meter Sprungturm)
d.h. geile Moves möglich
-gute Liegemöglichkeiten
-Lustiger Service, durch beknacktes Personal
-Ein weiteres Becken steht zum Schwimmen zur Verfügung (50 Meter Becken)
-leider keine Rutsche

BEURTEILUNG: 1

5. Das Freibad in Witten-Annen

-Negativ zu bewerten is gleich einmal das rummplärende pubertätsvolk, und die viel zu steilen liegemöglichkeiten
-Desweiteren ist negativ zu beurteilen das die vielen Bäume zuviel schatten werfen (obwohl man den schatten manchmal über einige Menschen werfen möchte)
-Postiv ist das es einen Sprungbereich und ein großes Schwimmbecken gibt
-Das zweite Nichtschwimmerbecken ist uninteressant und nur plärende Plantschkühe aalen sich im eigenen Sut
-Ruhe findet man dort nicht, deweiteren liegt das Bad direkt an einer Strasse an der alle 2 min. Cabriotprolls gaffen ... also nicht mit Gut zu Bewerten
(-Pömmske und andere Salmonellenverseuchte Kantinengerichte wurden nicht zu sich genommen, deshalb keine Bewertung möglich)

BEURTEILUNG: 2,5

6. Silbersee (Haltern am See)

-Negativ zu Bewerten is ersteinmal die etwas lange Anfahrt, und die überzogene parkplatzgebühr von 6 EURO.. hackts bei euch ihr Braunkohleförderer?? zum Glück war die ehemalige klärgrube dann kostenfrei zu benutzen
-Positiv war der relativ angenehme Sandstrand und das kühle Nass (sehr erfrischend)
-Leider gab es keine herausragenden Funangebote, keine Schwimplatform oder ähnliches.... klares Minuspünktchen....
-Die Liegemöglichkeiten waren ok, obwohl es aus der Ferne voll war wie am Ballermann...
-Abraten muss man vom Verzehr von Pömmske.. da die Majo zum Selbertanken vor der Bude platziert wurde...(hmm lecker..in der prallen Sonne)
-Dazu kommt noch die Belästigung durch die zweite Mannschaft von Schalke 04.. das geht schon mal gar nicht..

BEURTEILUNG: 3



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung